Market

Von der gefüllten Marktbox bis zum Projekt „Kiezküche Refugees Welcome“: neue Dankeschöns

Veröffentlicht am Veröffentlicht in crowdfunding, Dankeschön, Markthalle

Holt euch das Buch Kiezküche „Refugee Welcome“ und die Schnupper-Marktboxen aus dem Sortiment der neuen Markthalle.

Noch läuft das Crowdfunding für die neue Markthalle für Hamburg bis zum 30.9. (www.startnext.com/zerowaste-markthalle), und da bietet es sich doch an, das eine oder andere neue Dankeschön für eure Unterstützung hinzuzufügen.

Markthalle, da war doch was? Ach ja, Frisches und Geschmackvolles soll es da ja geben!

Deswegen gibt es jetzt gleich zwei neue Dankeschöns in der Kategorie 25€-35€. Erschwinglich für jeden und gefüllt mit tollen Erzeugnissen und Produkten, die Ihr später auch in der Markthalle vorfinden werdet. Schnupper Marktbox Frisches

Das Tolle ist: die neu eingeführten Marktboxen werdet Ihr auch später bestellen können. Da braucht ihr nichtmal in die neue Markthalle fahren. Einfach von zu Hause auswählen und bestellen – wir bringen dir das innerhalb Hamburgs dann mit dem Lastenfahrrad zu Dir nach Hause!

Die Schnupper-Marktbox fresh&tasty beinhaltet allerlei aus dem Sortiment an Obst, Gemüse und anderen Leckereien und kann auf Wunsch auch vegetarisch oder vegan befüllt werden.

In den Inhalt der Schnupper-Marktbox Bad&Hygiene wirst du vielleicht beißen wollen, weil es so gut riecht, wir raten dir Schnupper Marktbox Hygienedennoch vorsorglich davon ab ;).
Dafür bekommst du eine Auswahl von Seifen und Hygieneprodukten, die dich bei deinem entspannten Aufenthalt im Bad erfreuen werden!

Zwei tolle neue Dankeschön-Artikel, die du ab sofort auswählen kannst!

 

Und noch ein weiteres Dankeschön für eure Unterstützung konnte ich in das Crowdfunding einbauen, über das ich mich ganz besonders freue.

Kiezküche // Refugees Welcome ist ein Charity-Projekt, das mit viel Herzblut und durch die Unterstützung ausschließlich ehrenamtlicher Helfer entstanden ist. Der gesamte Gewinn wird an das soziale Projekt des FC St. Pauli „KIEZHELDEN“ gespendet und über den Verein an Flüchtlingsprojekte verteilt.

Kiezküche refugeesAfghanische Mantus, eritreischer Schmortopf oder syrischer Freitagspudding – mit ihren Lieblingsgerichten holen sich Geflüchtete wie Jalal, Laila, Philmon oder Bayan ein Stück
Heimat auf den Teller. Das neue Kochbuch „Kiezküche // Refugees Welcome“ vereint ihre Rezepte, erzählt ihre Geschichten und bringt Menschen aus aller Welt zusammen, die in Hamburg und Berlin ein neues Zuhause gefunden haben. Porträts von Initiativen und Vereinen wie MS Sea-Watch, Laut gegen Nazis oder das Welcome Dinner Hamburg ergänzen das Buch. Außerdem kommen Prominente wie Dunja Hayali, Bela B, Neven Subotić, Staatsministerin Aydan Özoğuz und viele andere zu Wort, die mit ihren Familien ebenfalls nach Deutschland eingewandert sind oder sich auf ganz unterschiedliche Weise für Geflüchtete einsetzen.

Ich freue mich unglaublich, die Freigabe erhalten zu haben, dieses tolle Buch als Dankeschön anbieten zu dürfen.

Weitere Dankeschön-Artikel findet ihr auch hier im Blog beschrieben. Wie wäre es zum Beispiel, einfach mal einen Baum zu pflanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × vier =